Das Staatliche Schulamt Mannheim hat an mehreren Grundschulen im Neckar-Odenwald-Kreis Recheninseln eingerichtet, eine davon an der NGS-Götzingen. Hier erhalten rechenschwache Kinder zusätzlichen Unterricht von besonders ausgebildeten Lehrern.

Recheninsel-Lehrer an unserer Schule:

  • Müller, Christiane
  • Müller, Mathias

 

Wenn den Klassenlehrern/-lehrerinnen aufgefallen ist, dass bei einem Kind Rückstände in den Rechenfertigkeiten zu erkennen sind und es eventuell von einer solchen Fördermaßnahme profitieren könnte, melden diese das Kind an der zuständigen Recheninsel. Anschließend werden von den Recheninsel-Lehrern Tests durchgeführt, mit denen die Rechenfertigkeit und die grundlegende Denkfähigkeit des Kindes überprüft wird, um zu erkennen, in welchen Bereichen es Schwächen zeigt und wo es gezielte Unterstützung benötigt. Sollte Förderbedarf bestehen, so wird den Eltern die Teilnahme ihres Kindes am Recheninselunterricht vorgeschlagen.

Im Förderunterricht der Recheninsel findet eine intensive Betreuung, meist durch zwei Lehrkräfte, in kleinen Gruppen von bis zu sechs Kindern statt.