Im Juni 2020  freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Nachbarschaftsgrundschule Götzingen über viele neue Spielmöglichkeiten während der Pausen. Für fast 900 € wurden vom Förderverein neue Pausenhofspielgeräte angeschafft. Damit alles ordentlich und praktisch aufbewahrt werden kann, spendierte der Förderverein auch gleich ein  neues Gerätehäuschen im Wert von rund 3000 €, angefertigt von der örtlichen Schreinerei Holderbach, dazu.

k 20 Spielhtte

 

Im Mai 2020 stellte der Förderverein großzügige Mittel bereitgestellt, um die Schülerinnen und Schüler mit frischem Lesestoff zu versorgen und das Büchereiverwaltungsprogramm auf den neuesten Stand zu bringen. Es wurden neue Bücher im Wert von rund 600 € angeschafft, außerdem ein neuer Laptop für die Verwaltung und Ausleihe sowie die Büchereisoftware aktualisiert.

k 20 Bcherei

 

Im Schuljahr 2019/20 ermöglichten die Stadtwerke Buchen und der Förderverein der Nachbarschaftsgrundschule Götzingen die Anschaffung eines Wasserspenders und sorgten somit dafür, dass die Schülerinnen und Schüler jederzeit kostenlos Zugang zu frischem Wasser haben. Ein nicht unwichtiger Nebeneffekt ist, dass der Schulranzen jetzt ein bisschen leichter ist – denn die Getränke müssen nicht mehr mit in die Schule gebracht werden. Besonders im Sommer und nach dem Sportunterricht kann der Durst jetzt problemlos mit frischem Wasser gestillt werden – ganz nach Geschmack in Zimmertemperatur oder gekühlt, still oder sprudelig. Der Förderverein wird außerdem die laufenden Kosten für Wartung und die Gasflaschen tragen.

20 Wasserspender

 

Bei der Modernisierung und Neugestaltung insbesondere der Schulaula (aber auch anderer Bereiche des Schulhauses) im Schuljahr 2018/19 konnten durch den Förderverein die vom Schulträger durchgeführten Maßnahmen zusätzlich ergänzt werden.  In Eigenregie wurde die Aula mit dem Treppenhaus komplett neu gestrichen und zu einer Räumlichkeit in freundlich-ansprechendem und funktionalem Ambiente ausgestaltet. Da der Förderverein durch Akquirieren von Sponsoren, wie beispielsweise die Rechentherapie „Leuchtturm“, und durch eigene Aktivitäten in den letzten eineinhalb Jahren noch zusätzlich rund 12.000 Euro generieren konnte, war es möglich die Schulaula weiter deutlich aufzuwerten. So wurden die Garderoben modernisiert und eine Litfaßsäule für die Informationen an Schüler, Eltern und das Schulhaus mitbenutzende Vereine angeschafft, zudem hat man Gruppen schülergerechter Puzzle-Tische mit Hokkis integriert. Weiter wurden drei große Pinnwände angebracht und praktische Werkzeugsortimente für das Fach Kunst und Werken beschafft. Außerdem konnte man die Möblierung der Schulküche dahingehend ergänzen, dass der Raum bei Bedarf auch als Kreativraum genutzt werden kann. Zudem wurden auch noch Bälle und Seile für die „bewegte Pause“ beschafft.

 

Im Schuljahr 2016/17 hat der Schulträger der Nachbarschaftsgrundschule Götzingen, die Stadt Buchen, mit Unterstützung des Fördervereins der Schule vielfältige Umbaumaßnahmen ermöglicht. Das Lehrer- und das Vorbereitungszimmer wurden renoviert und neu ausgestattet und für drei Klassenzimmer neue Tische und Stühle angeschafft. Wegen steigender Nachfrage bei der Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule war ein Tausch des Betreuungszimmer mit dem Medienraum nötig, weil dort die benachbarte Bücherei und Küche mit genutzt werden kann. 

 

2014 initiierte der Förderverein die Teilnahme am Schulfruchtprogramm, das von der EU unterstützt wird. Zweimal im Monat erhalten die Schüler eine Portion Obst und in regelmäßigen Abständen gibt es noch leckere belegte Brote dazu, was vom Förderverein gesponsort wird.

 

Die Projektwoche hat mittlerweile Tradition an der Nachbarschaftsgrundschule. Mal geht es um das Thema Ernährung oder Bewegung, mal um Bücher und Lesen oder es werden verschiedene Projekte mit örtlichen Vereinen durchgeführt. Der Förderverein ist stets bereit, die Projektwoche finanziell zu unterstützen oder vorzufinanzieren. Besondere Höhepunkte waren der Trommelzauber, der schon zweimal, 2012 und 2016, angeboten wurde sowie die von den Kindern selbst aufgeführten Musicals "Rolfs Hasengeschichte" (2013), "Dornröschen" (2014) und "Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine" (2018).

 

2015 schaffte der Förderverein neue Möbel für den Computerraum an. Medienkompetenz ist ein wesentlicher Baustein im Schulcurriculum der Götzinger Grundschule. Die 13 modernen Arbeitsplätze mit Internetanschluss können alle Klassen in Kurs- und Übungsstunden nutzen. Ein Teil der Laptops wurde ebenfalls vom Förderverein finanziert.

 

 

Seit 2012 bringt ein vom Förderverein angeschaffter Kletterpfad die Schüler in Bewegung. Die neue Spielmöglichkeit wurde und wird von den Schülern begeistert genutzt.

 

Im Jahr 2009 wurde ein Klassenzimmer frei und deshalb entschlossen sich Schule und Förderverein, den Raum umzubauen. Bezuschusst vom Schulträger, der Stadt Buchen, durch Eigenleistung von Eltern und ehrenamtlichen Helfern und durch eine Spende des Möbelhauses Grammlich konnten eine neue Schulküche und ein Raum, der sowohl als Schulbücherei als auch als Computerraum genutzt wird, entstehen.